wissen.de
Total votes: 62
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

bitten

höflich auffordern
mhd.
bitten,
ahd.
bitten; die weitere Herkunft ist umstritten; eine Vermutung besagt, dass ein Zusammenhang mit
mhd.
beiten,
ahd.
beitten „zwingen, verlangen“ besteht; zugehörig sind
altengl.
bædan und
got.
baidjan „zwingen“, die auf die
germ.
Wurzel *bheidh „binden, schnüren“ zurückgehen; der Bedeutungszusammenhang wäre hier „jmdn. durch eine Aussage binden“; eine weitere Deutung beruft sich auf
germ.
*bedja „bitten“, das auch in
got.
bidjan und
altengl.
biddan erscheint
Total votes: 62