wissen.de
Total votes: 54
LEXIKON

dynmische Psychologie

untersucht die Antriebskräfte (z. B. Instinkte, Triebe, Strebungen), die das seelische Leben verändern; steht im Gegensatz zur statischen Psychologie (z. B. Assoziationspsychologie), die Einzelmerkmale beschreibt und z. B. Eigenschaften als weitgehend unveränderlich ansieht). Dynamik im Seelenleben (Psychodynamik) sehen heißt, es unter dem Aspekt des Prozessverlaufs zu betrachten.
Total votes: 54