Lexikon

chnaton

[auch -ˈna-]
Achenaten; Amenophis IV.
ägyptischer König der 18. Dynastie, 13511334 v. Chr.; versuchte den traditionellen Polytheismus durch eine monotheistische Religion zu ersetzen, in deren Mittelpunkt der Sonnengott Aton stand. Verlegte die Hauptstadt von Theben nach dem neu gegründeten Tell Al Amarna. Der Kunststil während seiner Regierungszeit trägt naturalistische und expressionistische Züge. Nach seinem Tod wurden alle Reformen rückgängig gemacht.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z