wissen.de
Total votes: 46
LEXIKON

Eisberge

Eisberg
Eisberg
im Meer schwimmende, abgebrochene (gekalbte) Randstücke: 1. des antarktischen Schelfeises (Tafeleisberge) mit maximalen Größen über 150 km x 50 km und 200 m Dicke, von denen 3040 m (1/5) über das Wasser hinausragen; 2. Eisberge aus Gletschereis der Arktis mit bizarren Formen. Die antarktischen Eisberge enthalten mehr Luft und sind leichter als die arktischen Eisberge, bei denen nur 1/7 bis 1/9 über das Wasser reichen. Meeresströmungen, weniger der Wind, verdriften die Eisberge in wärmere Regionen (im Süden max. bis 26°30 S, im Norden bis 36° N), und gefährden so Schifffahrtsrouten, besonders im Nordatlantik (Neufundland).
Total votes: 46