Lexikon

Ernährungsgewohnheiten

Verzehrgewohnheiten; Konsumgewohnheiten
durch die natürlichen oder kulturellen Bedingungen historisch gewachsene Essgewohnheiten, die nicht unbedingt den ernährungsphysiologischen Bedürfnissen entsprechen; werden bereits in frühester Kindheit geprägt und sind später nur schwer veränderbar.

Das könnte Sie auch interessieren