wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Färberböck

Max, deutscher Dramaturg und Filmregisseur, * 22. 9. 1950 Degerndorf; arbeitete u. a. am Schauspielhaus Hamburg, den Städtischen Bühnen Heidelberg und am Schauspiel Köln; entwickelte die Fernsehserie „Bella Block“, für deren Pilotfilm „Bella Block Die Kommissarin“ (1993) er 1994 den Adolf-Grimme-Preis erhielt; sein Kinodebüt „ Aimée und Jaguar“ (1999) war Eröffnungsfilm der Berlinale und wurde mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet; weitere Filme: „Jenseits“ (2001), „September“ (2003), „Anonyma Eine Frau in Berlin“ (2008).
Total votes: 24