Lexikon

Galeere

[
lateinisch, französisch
]
flachgehendes Ruderkriegsschiff des Altertums und Mittelalters, in einzelnen Staaten bis ins 19. Jahrhundert verwendet; bis zu 40 m lang und 5 m breit und mit mehreren Geschützen bestückt; durch 50 und mehr, auch übereinander angeordnete, von je 35 Mann bediente Ruder angetrieben; Bedienung meist durch Sträflinge (Galeerensträflinge) oder Sklaven.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel