wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Gelbsucht

Ikterus
Hepatitisvirus/Virushepatitis, Gelbsucht
Hepatitisvirus/Virushepatitis, Gelbsucht
Schematische Darstellung des Hepatitis-B-Virus
Gelbfärbung der Haut, der Schleimhäute, des Harns u. a. Körperflüssigkeiten durch Übertreten von Gallenfarbstoff ins Blut und ins Gewebe. Die Gelbsucht, die zuerst am Weißen des Auges sichtbar wird, ist keine Krankheit, sondern ein Krankheitszeichen, dem verschiedene Ursachen zugrunde liegen können. Zu Gelbsucht kommt es bei Leberschädigung durch Infektionen (z. B. Gelbfieber, Weilsche Krankheit, Malaria) und Vergiftungen, bei Stauungen in den Gallenwegen (Verschlussikterus) sowie bei vermehrtem Blutzerfall (hämolytischer Ikterus). Epidemische Gelbsucht (Hepatitis epidemica, anzeigepflichtig) wird durch ein übertragbares Virus (Hepatitis-Virus) hervorgerufen.
Total votes: 34