wissen.de
You voted 4. Total votes: 30
LEXIKON

Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung

Abkürzung GMD, gegründet am 23. 4. 1968 zur Forschung sowie zur fachlichen und wissenschaftlichen Fortbildung in Mathematik und Datenverarbeitung: Sitz: Schloss Birlinghoven bei Bonn. Die GMD wurde 1995 in GMD-Forschungszentrum für Informationstechnik umbenannt, 2001 erfolgte die Fusion mit der Fraunhofer-Gesellschaft.
You voted 4. Total votes: 30