wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Gigue

Tanz
Tanzform von lebhafter Bewegung vorwiegend im Tripeltakt (3/8, 3/4, 6/8 usw.); schottischer und irischer Volkstanz, mit Fußspitzenspiel und Hackengestampf getanzt; unter Elisabeth I. von England ein Gesellschaftstanz. In barocken Suiten steht die Gigue am Schluss.
Total votes: 33