Lexikon

Hardin

[
ha:din
]
Tim, US-amerikanischer Singer/Songwriter, * 23. 12. 1941 Eugene, Oregon,  29. 12. 1980 Los Angeles; Hardin sah sich selbst als Jazz-Sänger, spielte aber einen melancholischen Folkblues und verfasste in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre einige der intensivsten Balladen der Popmusik („Reason to Believe“, „If I Were a Carpenter“, „Lady Came from Baltimore“); Veröffentlichungen: „Tim Hardin 1“ 1966; „Tim Hardin 2“ 1967; „The Shock of Grace“ 1981; „Hang on to a Dream“ 1994.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z