wissen.de
Total votes: 83
LEXIKON

Heß

Heß, Rudolf
Rudolf Heß
Rudolf, deutscher Politiker (NSDAP), * 26. 4. 1894 Alexandria (Ägypten),  17. 8. 1987 Berlin (Selbstmord); 1920 Mitglied der NSDAP, 1924 wegen Teilnahme am Hitler-Putsch mit Hitler in Haft, 19251933 Privatsekretär Hitlers, seit April 1933 dessen Stellvertreter als Parteiführer und seit Dezember 1933 zugleich Reichsminister ohne Geschäftsbereich, am 1. 9. 1939 von Hitler zum zweiten seiner Nachfolger (nach H. Göring) designiert. Am 10. 5. 1941 flog Heß, sehr wahrscheinlich ohne Wissen Hitlers und in der Absicht, die britische Regierung zum Friedensschluss zu bewegen, nach England, wo er interniert wurde. Im Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess wurde Heß 1946 zu lebenslanger Haft verurteilt, die er (seit 1966 als alleiniger Häftling) im alliierten Kriegsverbrechergefängnis in Berlin-Spandau verbüßte.
Total votes: 83