Lexikon

Implantt

[
lateinisch
]
in den Körper eingepflanztes Material als Ersatz oder Verstärkung von Organen oder Körperfunktionen, wie z. B. künstliche Herzklappen, Gelenkprothesen, Augenlinsen, Herzschrittmacher. In der Zahnmedizin der Ersatz von Zahnwurzeln durch Schrauben bzw. Zylinder meist aus Titan, die fest im Kiefer verankert werden und zur Befestigung einzelner Zahnkronen, einer Brücke oder einer Prothese dienen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Das könnte Sie auch interessieren