wissen.de
Total votes: 55
LEXIKON

Ionesco, Eugène: Hunger und Durst

  • Erscheinungsjahr: 1964
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser:
    Ionesco
    , Eugène
  • Deutscher Titel: Hunger und Durst
  • Original-Titel: La Soif et la faim
  • Genre: Ein Stück in drei Teilen
Das Stück »Hunger und Durst« von Eugène Ionesco (* 1912,  1994) wird am 30. Dezember im Schauspielhaus Düsseldorf uraufgeführt. Hunger und Durst stehen für das Alltägliche, das Banale. Sie sind zugleich Symbole für die unstillbare Sehnsucht nach Erfüllung und Leben in einer besseren Welt. »Man macht sich aus allem ein Nest, man deckt sich mit seinen Sehnsüchten zu, man nährt sich von seinen Wünschen, man trinkt aus dem Kelch der Hoffnung.« Jean verlässt seine Frau Marie, die ihm »das Glück der kleinen Dinge« gegeben hat, und sucht die »Geliebte«, die »Freiheit«, die »Erlösung« vergeblich. In einem Kloster wird ihm der Dienst des Speisen- und Wasserträgers zugewiesen. Ionesco will in seinen Dramen die »Ängste, Wünsche, Träume und geheimen Sehnsüchte« der Menschen darstellen.
Total votes: 55