wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Kieferlose

Agnatha
ursprüngliche Wirbeltiere ohne Kiefer und mit primitiver Gehirnkapsel; Blütezeit war das Obere Devon (vor 400 Mio. Jahren), wo Kieferlose als Filtrierer am Boden von Süßgewässern lebten. Die Entwicklung rezenter Kieferloser (Neunaugen) zeigt heute noch den Übergang von der filtrierenden Larve zum parasitischen Räuber. Zwei Klassen: Schalenhäuter, Ostracodermata (ausgestorben) und Rundmäuler (Cyclostomata).
Total votes: 14