wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Kopplung

Biologie
die gemeinsame Weitergabe der Gene (Erbanlagen) eines Chromosoms. Die Kopplung schränkt die freie Kombinierbarkeit der Gene entgegen dem 3. Mendelschen Gesetz ein. Gelegentlich wird die Kopplung durchbrochen (Crossing-over). Dabei ist die Wahrscheinlichkeit, dass zwei gekoppelte Gene durch ein Crossing-over getrennt werden, abhängig von ihrem Abstand. Diese Tatsache kann als Grundlage für das Aufstellen von Genkarten benutzt werden.
Total votes: 49