wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Kurve

[
lateinisch curvus, „krumm“
]
in der Mathematik jede Linie, auch die Gerade. Kurven, deren Punkte in einer Ebene liegen, heißen ebene Kurven, sonst Raumkurven. Eine ebene Kurve lässt sich durch eine Gleichung mit 2 Veränderlichen, eine Raumkurve durch 2 Gleichungen mit 3 Veränderlichen darstellen. Man unterscheidet ferner nach der Art der Gleichung algebraische und transzendente Kurven. Die Ordnung einer Kurve wird durch die Zahl der möglichen Schnittpunkte mit einer Geraden bzw. Ebene angegeben, die Klasse einer ebenen Kurve durch die Zahl der Tangenten, die man von einem Punkt der Ebene aus an sie ziehen kann. Offene Kurven erstrecken sich bis ins Unendliche, sie können mehrere Zweige haben; Gegensatz: geschlossene Kurven. Sind Kurven zentralsymmetrisch, so haben sie einen Mittelpunkt. Kurven 3. und höherer Ordnung können singuläre Punkte haben.
Total votes: 0