wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

Lewis

Jerry Lee, US-amerikanischer Rocksänger und -pianist, * 29. 9. 1935 Ferriday, La.; Spitzname „Killer“; Rock n Roll-Interpret in den 1950er Jahren, bei dessen Live-Auftritten es regelmäßig zu Tumulten kam; besonders bekannt für sein aggressiv-exzentrisches Klavierspiel und seine unverhüllt anzüglichen Texte; Ende der 1960er Jahre wandelte sich sein Repertoire zur Countrymusic. Größte Hits: „Whole Lotta Shakin Goin On“ 1957; „Great Balls of Fire“ 1957; „What d I Say“ 1961; „Good Golly Miss Molly“ 1963.
Total votes: 57