Lexikon

Meerrettich

Armoracia rusticana
ein Kreuzblütler mit dickem, fleischigem Wurzelstock, großen, gekerbten Grundblättern und weißen Blüten; häufig kultiviert und zuweilen verwildert; als Droge (Radix Armoraciae) wurde Meerrettich früher als harntreibendes Mittel angewandt. Meerrettich ist als scharfaromatisches Küchengewürz sehr beliebt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch