wissen.de
Total votes: 91
wissen.de Artikel

Kult und Kulinarisches

Küchenbräuche rund ums Jahr

„Der Mensch ist, was er isst“ - lautet ein berühmter Satz des Philosophen Ludwig Feuerbach. Dahinter steht die alte materialistische Auffassung, der Mensch sei in erster Linie das, was er sich einverleibe ohne größeren geistigen Anspruch. Doch gerade beim Essen sind Körper und Psyche mit von der Partie. Küche und Vorratskammer stecken voll von uralten kultischen Handlungen.

Mehr als Nahrungsaufnahme

Ob es die Sehnsucht nach Mutterns Küche ist, die uns dann und wann überfällt oder der fieberhafte Eifer, mit dem wir uns in der Vorweihnachtszeit dem Plätzchenbacken widmen - Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme. Essen ist ein Ritual.

In allen Weltreligionen ist Essen ein wichtiges Thema. Man denke nur an das Tischgebet, Fastenzeiten vor großen Festen, das Verbot von Schweinefleisch im Islam oder der Verzicht auf Rindfleisch im Hinduismus.

Rund um das Jahr spiegelt unser Speiseplan die Glaubensvorstellungen ganzer Generationen wieder.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Monika Wittmann
Total votes: 91