Daten der Weltgeschichte

1502

Deutsches Reich

Beginn der Bundschuhaufstände: Unter Führung des ehemaligen Leibeigenen Josz Fritz erheben sich im Bistum Speyer etwa 20 000 Bayern gegen den Adel und fordern die Abschaffung der Leibeigenschaft und des repressiven Abgabensystems. Weitere erfolglose Erhebungen von Bauern unter der Flagge des Bundschuhs (geschnürte Schuhe der Bauern) finden 1513 und 1517 statt. Sie gelten als Vorläufer des Bauernkrieges 1524/25.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon