wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Messas

[
der; griechisch, aramäisch, „der Gesalbte“
]
1. der König und Hohepriester Israels als der unter Salbung des Hauptes eingesetzte Bevollmächtigte Gottes. 2. der erwartete universale Heilskönig der Endzeit aus davidischem Geschlecht. Das Neue Testament sieht in Jesus von Nazareth diesen Messias, ist aber in seinem Messianismus, anders als große Teile des Judentums der Zeit, betont unpolitisch, nämlich geistlich orientiert: Jesus ist durch Wirken in Vollmacht als Messias ausgewiesen und durch Kreuz und Auferstehung von Gott bestätigt worden, nicht aber durch eigene äußere Machtentfaltung.
Total votes: 36