wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Nicäa

[
niˈtsɛ:a
]
Nicaea; Nikaia, heute Iznik
in der Antike Stadt in Phrygien. 325 n. Chr. fand dort das 1. ökumenische Konzil statt, auf dem gegen den Arianismus für die Lehre des Athanasios entschieden wurde (Nicänisches Glaubensbekenntnis), 787 das 7. ökumenische Konzil. Seit 1080 war Nicäa im Besitz der Seldschuken, 1097 wurde die Stadt von den Kreuzfahrern erobert, seit dem Bestehen des Lateinischen Kaiserreichs Hauptstadt des Byzantinischen Restreichs, 1331 türkisch.
Total votes: 29