wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Osbourne

[ˈɔzbɔ:n]
John Michael („Ozzy“), britischer Hard Rock-Sänger, *  3. 12. 1948 Aston; begann seine Karriere 1970 bei Black Sabbath, die der exzentrische Sänger nach exzessivem Drogen- und Alkoholmissbrauch 1979 verließ; trotz mehrerer Prozesse gegen die Songtexte, die angeblich zum Selbstmord aufriefen, waren seine Soloalben in den USA sehr erfolgreich; kehrte um die Jahreswende 1997/98 als Frontmann zu Black Sabbath zurück; mit der ab 2002 auf MTV ausgestrahlten Reality-Soap „The Osbournes“ gelang ein unerwarteter Publikumserfolg verbunden mit einem musikalischen Comeback. Veröffentlichungen: „Diary of a Madman“ 1981; „Tribute“ 1987; „No More Tears“ 1991; „Live & Loud“ 1992; „Ozzmosis“ 1995; „Down to Earth“ 2001.
Total votes: 47