Lexikon

Personlunion

die Verbindung zweier Staaten durch die Person des Monarchen bei sonst fortbestehender staatsrechtlicher Trennung. Derartige Verbindungen beruhen auf der dynastischen Thronfolgeordnung oder auf der in der vorkonstitutionellen Zeit gelegentlich vorgenommenen Wahl eines fremden Monarchen zum eigenen Staatsoberhaupt. Beispiel: Hannover/Großbritannien 17141837.

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch