wissen.de
Total votes: 60
LEXIKON

Raute

Botanik
Ruta
Gattung der Rautengewächse, ausdauernde Kräuter, die unten häufig verholzen und daher Halbsträucher bilden; Blätter mit zahlreichen Öldrüsen, die ein stark riechendes ätherisches Öl (Rautenöl) abgeben. Die in Rispen oder Trugdolden stehenden Blüten sind gelblich oder grünlich. Bekannt ist vor allem die im Mittelmeergebiet heimische Gartenraute, Ruta graveolens, eine sehr alte, bereits den Juden und Römern bekannte Kulturpflanze, die als Gewürz und Heilpflanze diente. In der Volksmedizin spielt die Raute noch heute als magenstärkendes Mittel eine Rolle.
Total votes: 60