Lexikon

Serotonn

5-Hydroxytryptamin, Abkürzung 5-HT, körpereigene Substanz, die aus der Aminosäure Tryptophan gebildet wird und als Neurotransmitter im Zentralnervensystem Nervenerregungen weiterleitet und u. a. die Stimmungslage, die Schmerzverarbeitung und den Schlaf-Wach-Rhythmus beeinflusst. Außerhalb des Gehirns wird Serotonin vor allem in der Darmschleimhaut gebildet und in den Thrombocyten gespeichert. Serotonin zeigt dosisabhängig unterschiedliche Wirkungen, vor allem an Blutgefäßen und Muskulatur. Die Ausschüttung von zu viel oder zu wenig Serotonin im Gehirn ist an der Entstehung der Migräne und von Depressionen beteiligt.
Atome, Licht, Photonen
Wissenschaft

Geheimnisvolles Licht

Experimente enthüllen die eigenartige Quantennatur des Lichts immer besser. So kann Licht zum „Ausfrieren“ gebracht werden, Materie erschaffen und sogar dafür sorgen, dass Atome sich gegenseitig anziehen. von DIRK EIDEMÜLLER Licht gehört zu den Erscheinungen, die so alltäglich sind, dass man gar nicht weiter über sie nachdenkt....

See, Natur
Wissenschaft

Ein See im Stresstest

Früher war es der massive Zuwachs von Algen, heute ist es die starke Verbreitung des Stichlings und die Invasion der Quagga-Muschel: Der Bodensee hat immer neue Herausforderungen zu meistern. Limnologen untersuchen im Projekt Seewandel, ob und wie er mit den veränderten Umweltbedingungen fertig wird. von KLAUS ZINTZ Nur kurze...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon