wissen.de
You voted 4. Total votes: 65
LEXIKON

Seychellen

Natur und Klima

Seychellen.sgm
Offizielle Bezeichnung:
Republik Seychellen
KFZ-Kennzeichen:
SY
Fläche:
460 km2
Einwohner:
86 000
Hauptstadt:
Victoria
Zeitzone:
Mitteleuropäische Zeit +2 bis +3 Stunden
Amtssprache(n):
Englisch, Kreolisch, Französisch
Staatsform:
Präsidiale Republik
Nationalfeiertag:
05.06.
Währung:
1 Seychellen-Rupie (SR) = 100 Cents
Seychellen: Küste
Seychellen: Küste
Die Seychellen mit ihrer tropischen Vegetation, den vielen kleinen Inseln und Stränden sind ein beliebtes, wenn auch nicht ganz preiswertes Urlaubsziel.
Das Staatsgebiet besteht aus mehr als 100 Inseln, meist niedrigen Korallenatollen, die sich über eine Meeresfläche von rund 400 000 km2 erstrecken. Die 32 Seychellen-Inseln im engeren Sinn sind bergige, teils von Riffen gesäumte Granitinseln. Das feuchttropische Klima ist gekennzeichnet durch ganzjährig hohe Temperaturen um 27 °C.
Weite Teile der Inselwelt stehen unter Naturschutz. An der Küste finden sich Mangrovenwälder und von Kokospalmen gesäumte Strände. Eine Rarität ist die Meereskokosnuss. Zu den seltenen Tierarten zählt die Riesenschildkröte auf dem Aldabra-Atoll und der Seychellen-Vasapapagei auf Praslin.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
  3. Bevölkerung
  4. Staat und Politik
  5. Wirtschaft
  6. Geschichte
You voted 4. Total votes: 65