wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Stichwahl

engere Wahl
zweiter Wahlgang zwischen zwei Kandidaten. Erreicht im System der absoluten Mehrheitswahl in Einerwahlkreisen kein Wahlbewerber im 1. Wahlgang (Hauptwahl) die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen, so findet als 2. Wahlgang meist eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten statt, die im 1. Wahlgang die meisten Stimmen erhalten haben. Gegenwärtig u. a. in Frankreich bei den Wahlen zur Nationalversammlung und bei der Wahl des Staatspräsidenten angewandt.
Total votes: 12