wissen.de
KALENDER
Bukarest: Bei den Präsidentschaftswahlen in Rumänien erreicht weder der sozialistische Ministerpräsident Adrian Nastase noch der liberale Bürgermeister von Bukarest, Traian Basescu, eine absolute Mehrheit. Über die Nachfolge von Präsident Ion Iliescu entscheidet am 12. Dezember 2004 zu einer Stichwahl. Bei der gleichzeitig stattfindenden Parlamentswahl liegen Nastases Soziale Demokratische Partei (PSDR) und die mit ihr verbündete Humanistische Partei (PUR) knapp vor Basescus liberaler Allianz für Gerechtigkeit und Wahrheit (DA).