wissen.de
You voted 2. Total votes: 35
LEXIKON

Stoiber

Edmund, deutscher Politiker (CSU), * 28. 9. 1941 Oberaudorf, Kreis Rosenheim; Jurist; 19781983 Generalsekretär der CSU; 19821988 Leiter der Bayerischen Staatskanzlei; 19881993 Innenminister, 19932007 Ministerpräsident von Bayern; 19992007 auch Vorsitzender der CSU.
Während seiner Regierungszeit als Ministerpräsident betrieb Stoiber eine moderne Wirtschafts- und Wissenschaftspolitik, ohne die regionale Verankerung der CSU zu vernachlässigen. 2002 scheiterte er knapp als Kanzlerkandidat von CDU/CSU. Entgegen einer ursprünglichen Zusage lehnte Stoiber 2005 die Übernahme eines Ministeramtes in Berlin ab und zog dadurch erhebliche Kritik auf sich. Auf innerparteilichen Druck hin trat er 2007 als Ministerpräsident zurück und kandidierte auch nicht mehr als Parteivorsitzender.
You voted 2. Total votes: 35