wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Südpol

südliches Ende der Erdachse, auf Antarktika, in 2804 m Höhe; am 14. 12. 1911 von R. Amundsen, am 18. 1. 1912 von R. F. Scott erreicht, später oft besucht und überflogen (R. E. Byrd 1929). Die Eisdecke beträgt am Südpol etwa 2700 m. Seit 1956 befindet sich auf dem Pol eine ständige wissenschaftliche Station („Amundsen-Scott“) der USA.
Total votes: 24