wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Theater in der Josefstadt

1788 von Karl Mayer errichtetes und 1822 durch einen Neubau ersetztes Wiener Theatergebäude, in dem Opern- und Operettenaufführungen stattfanden. Unter der Direktion von Josef Jarno (18991923) Erweiterung des auf Unterhaltung spezialisierten Spielplans um zeitgenössische Dramen von H. von Hofmannsthal, H. Ibsen, F. Molnar, G. B. Shaw, A. Strindberg und F. Wedekind. 19241926 Intendanz von M. Reinhardt; bis 1938 verschiedene „Subdirektoren“ (u. a. O. Preminger). 19381945 Leitung durch H. Hilpert. E. Haeussermann (19541984, mit Unterbechung) bemühte sich, das Haus in der Tradition Reinhardts weiterzuführen. O. Schenk leitete die Bühne von 19871997; seitdem ist der Schauspieler H. Lohner mit wechselnden Partnern Intendant des Theaters.
Total votes: 24