wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Überwinterung

die Fähigkeit von Tieren, das periodische Absinken der Temperaturen in kalten und gemäßigten Zonen zu überstehen. Die Überwinterung kann erfolgen: 1. als klimatisch bedingte Tierwanderung (z. B. Insekten, Fledermäuse, Vögel); 2. als Winterruhe, wobei kürzere Ruhephasen immer wieder durch Aktivitäten unterbrochen werden (Eichhörnchen, Bären); 3. als echter Winterschlaf, bei dem Eigenwärme, Stoffwechsel und Reizempfindlichkeit stark eingeschränkt sind. Winterschläfer sind z. B. viele Warmblüter. Sie verhalten sich im Prinzip wie wechselwarme Tiere, die in Kältestarre verfallen.
Total votes: 0