wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Young

[jʌŋ]
Paul, britischer Popmusiker, * 17. 1. 1956 Luton; der weiße Sänger mit der schwarzen Stimme, Ex-Mitglied der Gruppen Streetband und Q-Tips, hatte in den 1980er und 1990er Jahren seine größten Erfolge mit exquisiten Coverversionen von Soul-Klassikern wie „Wherever I Lay My Hat (That's My Home)“ von Marvin Gaye (1983), „Everytime You Go Away“ von Daryl Hall (1985) und „Oh Girl“ von den Chi-Lites (1990); Veröffentlichungen: „No Parlez“ 1983; „The Secret of Association“ 1985; „Acoustic Paul Young“ 1994; „Paul Young“ 1997.
Total votes: 0