wissen.de
Total votes: 38
GESUNDHEIT A-Z

Gelatine

eiweißhaltige Substanz ohne Farbe und Geruch, die beim Kochen von Knochen, Häuten und Sehnen entsteht. Gelatine quillt in kaltem Wasser auf und verflüssigt sich oberhalb einer Temperatur von 35°C. Gelatine wird verwendet als Nährboden für Bakterienkulturen, zur Blutstillung und abgewandelt auch als Blutersatzstoff. Auch viele Nahrungsmittel, darunter Gummibärchen, enthalten Gelatine.
Total votes: 38