wissen.de
Total votes: 23
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Paprika

P|pri|ka, <auch> Pp|ri|ka
m.
1
1.
krautiges, weiß blühendes Nachtschattengewächs
2.
dessen (grüne bis rote) Beerenfrucht;
Syn.
Paprikaschote
3.
nur Sg.
aus den gemahlenen roten Früchten gewonnenes Gewürz
[< 
russ.
paprika
in ders. Bed., weitere Herkunft nicht geklärt]
Total votes: 23