Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Steady  State

Stea|dy  State
[stɛ̣dı stɛıt]
m.
, (s)
, s
1.
Phys.
Grundbegriff einer von dem englischen Astrophysiker F. Hoyle aufgestellten Theorie, nach der die Materiedichte im Raum trotz der Expansion des Weltalls stets gleich bleibt, sodass fortlaufend eine bestimmte Menge an Materie neu entstehen muss
2.
Sportmed.
Stoffwechselgleichgewicht, Zustand des Körpers, bei dem die Energieentwicklung und ausgabe im Gleichgewicht sind
3.
Wirtsch.
Zustand einer Wirtschaft, bei dem sämtliche ökonomisch wichtigen Größen, z. B. Investitionen, Konsum im Zeitablauf relativ zueinander konstant sind
[
engl.
, „stationärer Zustand, Dauerzustand“]
Meteorit, Dimorphos
Wissenschaft

Attacke im All

Erstmals wurde ein Planetoid beschossen, um seine Umlaufbahn zu verändern. Was sind die Hintergründe und Auswirkungen dieser kosmischen Karambolage? von RÜDIGER VAAS Der Tod kam aus dem Weltraum: Vor 66 Millionen Jahren traf ein etwa 10 bis zu 14 Kilometer großer Meteorit die Erde an der Küste der heutigen mexikanischen Halbinsel...

Wissenschaft

Zupacken mit Spinnenkräften

Ein neuer Typ von künstlichen Muskeln öffnet den Weg zu Robotern mit menschenähnlichen motorischen Fähigkeiten. Für die Entwicklung standen unter anderem Spinnenbeine Pate. von REINHARD BREUER Spinnen lassen viele Menschen gruseln. Das liegt nicht zuletzt an ihren langen haarigen Beinen. Doch wenn Roboterforscher auf die...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon