wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG SYNONYMWöRTERBUCH

Durcheinander

  1. Unordnung, Chaos, Konfusion, Lotterwirtschaft, Schlamperei, Tohuwabohu, Wirrwarr; ugs.: Sammelsurium, Kuddelmuddel, Zirkus
  2. Tumult, Trubel, Unruhe, Betrieb

Durcheinander: Von Tohuwabohu zu Chaos

Für das Wort Durcheinander gibt es eine Vielzahl fremdsprachlicher Synonyme, die den deutschen Begriff in speziellen Bereichen und Zusammenhängen besonders treffend ersetzen können.
Das Wort Chaos zeigt insbesondere an, dass ein Zustand sehr großer Unordnung vorliegt. Auch das aus dem Hebräischen stammende Tohuwabohu steht für die Auflösung jeder ordnenden Struktur. Eine Konfusion kann dagegen auch eine nur kurzzeitige Verwirrung bezeichnen.
Ein Sachverhalt stellt sich als ein Labyrinth dar, wenn sich sein inhaltlicher Wirrwarr trotz großer Bemühungen nicht sinnvoll auflösen und verstehen lässt. Versammeln sich aufgeregte Menschenmassen zu einem lärmenden Aufruhr, spricht man von einem Tumult. Mit umgangsprachlichen Wendungen wie da haben wir den Salat oder was für ein Zirkus werden ungeordnete Zustände zumeist humorvoll kommentiert.
Total votes: 0