wissen.de
Total votes: 79
WAHRIG SYNONYMWöRTERBUCH

Fräulein

  1. veraltet: Jungfer, Jungfrau, Unverheiratete
  2. Kellnerin, Serviererin, Bedienung; schweiz.: Saaltochter

Fräulein: Die veraltete weibliche Anrede

Mit Fräulein bezeichnete man in früheren Zeiten ein adeliges, unverheiratetes Mädchen. Später wurde der Begriff auch für unverheiratete Mädchen und Frauen bürgerlichen Standes und als Anredeform derselben in Verbindung mit dem Nachnamen verwendet. Umgangssprachlich nutzte man die Bezeichnung auch als Möglichkeit zur unpersönlichen Anrede z. B. für Kellnerinnen, Verkäuferinnen oder Kindermädchen.
Heute hat sich mit der Gleichstellung von Mann und Frau die Anredeform Frau auch für unverheiratete weibliche Personen jeden Alters durchgesetzt: Die Bezeichnung Fräulein wurde zunehmend als diskriminierend empfunden und sollte heute nur noch auf ausdrücklichen Wunsch der Angesprochenen gewählt werden.
Total votes: 79