Wahrig Synonymwörterbuch

Gespräch

  1. Unterredung, Unterhaltung, Gedankenaustausch, Meinungsaustausch, Konversation, Plauderei, Geplauder, Small Talk, Zwiesprache, Zwiegespräch, Dialog, Erörterung, Diskurs, Kolloquium, Diskussion, Aussprache, Besprechung, Beratung, Verhandlung, Befragung, Interview; ugs.: Plausch, Schwatz
  2. Debatte, Auseinandersetzung, Kontroverse, Meinungsverschiedenheit, Disput, Streitgespräch, Wortwechsel, Wortgefecht

Gespräch: Vom Plausch zum Disput

Ein Gespräch ist eine Unterhaltung oder eine Unterredung, die sich durch die Wahl eines Synonyms näher charakterisieren lässt. Der gehobene Begriff Konversation bezeichnet ein geselliges, manchmal auch etwas förmliches Gespräch. Konversation machen heißt, ein solches Gespräch zu führen. Eine zwanglose, leichte Unterhaltung ist dagegen eine Plauderei oder Small Talk. Umgangssprachliche Ausdrücke hierfür sind Plausch und Schwatz/Schwätzchen. Die Begriffe Gedankenaustausch und Meinungsaustausch werden vorwiegend in der Nachrichtensprache verwendet, wenn es um Verhandlungen, etwa von Politikern, geht.
Die Vokabeln Zwiegespräch, Zwiesprache oder das gehobene Dialog besagen, dass es sich um die Unterhaltung von zwei Personen handelt. Ein Selbstgespräch ist dagegen ein Monolog. Als Zwiegespräch/Zwiesprache mit Gott bezeichnet man auch ein Gebet. Zwei Partner sind auch bei einem Interview im Spiel, das zu Deutsch eine Befragung ist.
Ein Gespräch unter vier Augen ist die vertrauliche Unterhaltung zweier Personen. Als Besprechung oder Beratung wird ein geschäftliches Gespräch bezeichnet. Der gehobene Begriff Diskurs wird für ein wissenschaftliches Gespräch beziehungsweise die wissenschaftliche Erörterung eines Themas gebraucht. In diesem Zusammenhang wird für eine Gesprächsrunde auch der Ausdruck Kolloquium verwendet.
Will man ein Gespräch als kontrovers charakterisieren, bezeichnet man es auch als Streitgespräch, Wortgefecht, Auseinandersetzung oder gehoben als Disput. Die Begriffe Stadtgespräch oder Tagesgespräch stehen für öffentliches Gerede über ein Thema. Das Gespräch auf etwas bringen bedeutet, es auf einen bestimmten Gegenstand zu lenken.
This_artist’s_impression_shows_an_imagined_view_from_close_to_one_of_the_three_planets_orbiting_an_ultracool_dwarf_star_just_40_light-years_from_Earth_that_were_discovered_using_the_TRAPPIST_telescope_at_ESO’s_La_Silla_Observatory._These_worlds_have_sizes
Wissenschaft

Was wissen die Aliens?

Es gibt über 2000 benachbarte Sternsysteme, von wo aus sich die Erde entdecken ließe. In Dutzenden davon könnten hypothetische Außerirdische sogar unsere Radio- und TV-Signale auffangen. von THORSTEN DAMBECK Herzliche Grüße an alle“, lautet die deutschsprachige Kurzbotschaft, die seit 1977 zu den Sternen fliegt. Zu Beginn dieses...

Das Meer ist voller Ressourcen: Wer hat ein Recht darauf, sie zu nutzen?
Wissenschaft

Wem gehört das Meer?

25 Jahre dauerte es, das internationale Seerecht auszuhandeln. Da die Regelungen jedoch nicht immer eindeutig sind, gibt es bis heute Gebietsstreitigkeiten. Von RAINER KURLEMANN Der globale Ozean ist kein rechtsfreier Raum, auch wenn die nächste Staatengrenze vielerorts etliche Hundert Seemeilen entfernt ist. Eine globale...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon