wissen.de Artikel

Was ist der BMTG?

Arbeitnehmer des Bundes, der Länder und der Mitglieder der kommunalen Arbeitgeberverbände, die der Rentenversicherung für Arbeiter unterliegen, unterfallen den Manteltarifverträgen für Arbeiter. Der Bundesmanteltarifvertrag für Gemeindearbeiter (BMTG) und der Manteltarifvertrag für Arbeiterinnen und Arbeiter des Bundes und der Länder (MTArb) regeln die Arbeitsbedingungen dieser Beschäftigten.

In vielen Bestimmungen folgen die Manteltarifverträge für Arbeiter den Bestimmungen des BAT (Bundesangestellten-Tarif), so z. B. bei der regelmäßigen Arbeitszeit von 38,5 Stunden wöchentlich, oder bei den Vorschriften über die Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Die Manteltarifverträge für Arbeiter enthalten keine eigenen Bestimmungen über die Höhe der Löhne, sondern verweisen auf die Tarifverträge über das Lohngruppenverzeichnis und die Monatslohntarifverträge.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren