wissen.de
Total votes: 263
wissen.de Artikel

Buddhisten weltweit

Die Verbreitung des Buddhismus

Die Verbreitung des Buddhismus hat viele Länder erfasst. Heute bildet der Buddhismus die viertgrößte Religionsgemeinschaft. Vor allem in Japan, China, Thailand, Birma und Vietnam hat er viele Anhänger. Doch auch in Europa hat er inzwischen Einzug gehalten.

Verbreitung des Buddhismus

In der Gegenwart besteht der Buddhismus in verschiedenen Formen: als südlicher Buddhismus (Hinayana, "kleines Fahrzeug") in Sri Lanka, Birma, Thailand, Laos, Kambodscha und als nördlicher Buddhismus (Mahayana, "großes Fahrzeug") in Nepal, Vietnam, China, Korea, Japan sowie in seiner tibetischen Ausprägung in Tibet, Nordostindien (Sikkim), Bhutan, Russland (Burjatien, Kalmykien und Tuwa) und der Mongolei. Über ostasiatische Auswanderer gelangte der Buddhismus nach Ozeanien (Hawaii) und nach Nord- und Südamerika. In Europa gibt es seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts buddhistische Gemeinden.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de Redaktion, Quelle: Brockhaus
Total votes: 263

Weltreligion zwischen Tradition und westlicher Sinnsuche

Anzeige