Daten der Weltgeschichte

13. 10. 1930

Deutschland

Das einmotorige Tiefdecker-Transportflugzeug der Junkers-Werke „Ju 52/1 m“ absolviert seinen Jungfernflug. In der dreimotorigen Version gelangt die „Ju 52/3m“ ab 1932 als ziviles und militärisches Transportflugzeug zu Weltruhm. Für den zivilen Verkehr werden 4000 Exemplare gebaut und von zahlreichen Fluggesellschaften im internationalen Luftverkehr eingesetzt. Die Deutsche Lufthansa setzt es bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs als ihr Standardflugzeug ein. Auch die Luftwaffe schätzt die robuste Natur der „Ju 52/3m“ und verwendet 5000 Stück der Allwettermaschine als Militärtransporter, Versorgungs- und Sanitätsflugzeug.

Frau, Ferne, Vergessen
Wissenschaft

Der Sinn des Vergessens

Es ist lästig, sich an etwas nicht erinnern zu können. Aber dass wir nicht alles im Gedächtnis behalten, ist eine lebenswichtige Leistung des Gehirns. von rolf heßbrügge Versäumte Termine, Versagen in Prüfungen, geistiger Verfall – Vergesslichkeit ist gefürchtet. Dabei hat es auch eine gute Seite, dass der Mensch vergessen kann:...

Die Ästhetik trügt: Plasik im Meer ist für viele Tiere lebensbedrohlich, etwa wenn sie es für Nahrung halten und verschlucken.
Wissenschaft

Ein buntes Plastik-Meer

Eine Flut von großen und kleinen Kunststoffteilen durchzieht die Ozeane. Die Verbreitung des Plastikmülls im Meer hat negative Folgen für die Ökosysteme. Der Zufluss muss dringend gestoppt werden. Von BETTINA WURCHE Eine violette Seegurke liegt auf dem hellen, schlickigen Boden des Marianengrabens. Nicht weit davon bläht sich...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon