wissen.de
KALENDER
Athen: Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union besiegeln am Fuße der Akropolis die Aufnahme von zehn weiteren Ländern in die Gemeinschaft zum 1. Mai 2004. Die Verträge müssen jedoch von den neuen Mitgliedsstaaten noch ratifiziert werden. Bei Demonstrationen gegen den Irak-Krieg kommt es am Rande des EU-Gipfels zu schweren Ausschreitungen.