Wahrig Herkunftswörterbuch

gelb

das Farbadjektiv geht über
mhd.
gel,
ahd.
gel(o) auf
westgerm.
*gelwa „gelb“ zurück, das sich auch in
altengl.
geolo bezeugen lässt; die
idg.
Wurzel *ghel steht für gelbliche und grünliche Farben und findet sich auch in
lat.
helvus „honiggelb“ und
griech.
chlorós „gelbgrün“ wieder; es zeigen sich außerdem Verwandtschaften zu Galle und Gold, die nach ihrer grünen bzw. gelben Farbe benannt worden sind; die Farbe gelb ist in der Symbolik meist nur mit negativen Eigenschaften wie Neid oder Eifersucht belegt; das zugehörige Verb
vergilben
geht auf
mhd.
vergilwen zurück und bedeutet ursprünglich „gelb werden“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z