Kalender

16. Februar 2000

Karlsruhe: Das Bundesverfassungsgericht hebt aus formalen Gründen das Verbot der Frischzellentherapie auf. Eine entsprechende Verordnung der Bundesregierung aus dem Jahre 1997 sei - so die Richter - nichtig, da nicht der Bund, sondern die Länder zuständig seien. Bei der Frischzellentherapie wird eine Zellmasse ungeborener Lämmer gespritzt.