Kalender

16. März 2000

München: Nach erheblichen Verlusten trennt sich der BMW-Konzern von seiner britischen Tochter Rover. Der Aufsichtsrat stimmt dem Verkauf der Marken Rover und MG an den britischen Finanzinvestor Alchemy Partners zu. Das Engagement bei Rover hat dem deutschen Automobilhersteller nach eigenen Angaben allein im Jahr 1999 einen Verlust von 2,4 Mrd. DM eingebracht. Die britische Regierung zeigt sich über den Entschluss verärgert.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch