wissen.de
KALENDER
Der Konkurs der Heidelberger Wohnungsbaugesellschaft entwickelt sich zu einem der größten Bauskandale im Deutschen Reich. Das Unternehmen unter der Leitung des Rechtsanwalts Ludwig Müller hatte sich ohne jedes Eigenkapital von Banken und Gemeinden rund 10 Mio. RM für angebliche Großprojekte ergaunert.