wissen.de
KALENDER
Bochum: Im so genannten Satanistenprozess verurteilt das Bochumer Landgericht ein Ehepaar wegen Mordes zu 15 und 13 Jahren Haft. Sie hatten am 6. Juli 2001 einen 33 Jahre alten Bekannten mit 66 Messerstichen, Machetenhieben und Hammerschlägen in ihrer Wohnung umgebracht und später erklärt, sie hätten die Bluttat im Auftrag des Teufels ausgeführt. Das Satanisten-Paar aus Witten wird auf unbefristete Zeit in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen.